Fachkongress der BayFIA

Forschung und Entwicklung in Bayern für eine nachhaltige Mobilität
Nürnberg, 4. Juli 2022

Die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur (BayFIA) wird am 4. Juli 2022 ihren Fachkongress zum Thema “Forschung und Entwicklung in Bayern für eine nachhaltige Mobilität” in Nürnberg ausrichten. Dazu sind Persönlichkeiten der Wissenschaft und der Wirtschaft (Großunternehmen, KMUs, Start-Ups) aus dem Bereich der Mobilität sowie den Zuliefer- und Querschnittsindustrien eingeladen. Der Fachkongress der BayFIA findet unter Teilnahme des Staatsministers Hubert Aiwanger, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi), und des Staatsministers Markus Blume, Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (StMWK), statt.

Auf dem Fachkongress wird dargestellt, welche Lösungsideen es bereits in akademischer Forschung und industrieller Entwicklung des Freistaates gibt, die dazu beitragen, Mobilität und Klimaschutz künftig vereinbar zu gestalten. Neuartige Ansätze aus Wissenschaft und Wirtschaft – etwa in der Herstellung von Komponenten, der Energieversorgung oder dem Themenfeld Smart City – werden diskutiert.

In vier wissenschaftlich-technischen Sessions werden den Kongressteilnehmenden ausgewählte Projekte vorgestellt:

  • Session 1 „Materialien, Produktion und Kreislaufwirtschaft“
  • Session 2 „Mobilitäts- und Fahrzeugkonzepte“
  • Session 3 „Energieerzeugung und -zulieferung“
  • Session 4 „Infrastruktur und Smart City“

In einer parallelen Ausstellung werden spannende Projekte aus Bayern mittels Exponaten und Postern präsentiert.