Förderung von Forschung und Innovation

Von der Idee bis zur Innovation: Ihr Schlüssel zum Erfolg

Bayern ist ein führender Wissenschafts- und Technologiestandort – nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Maßgeblich dafür verantwortlich sind die zahlreichen Hochschulen, Unternehmen und Organisationen, die sich mit viel Kompetenz und der Bereitschaft, neue, innovative Wege zu beschreiten, im Bereich Forschung & Innovation (F&I) engagieren. Dem Erhalt und Ausbau dieser führenden Position dient eine Vielzahl von Förder- und Unterstützungsprogrammen.

Die Aufgabe der Bayerischen Forschungs- und Innovationsagentur ist es, diesen Akteuren in Bayern die bestmögliche Unterstützung bei der Verwirklichung ihrer Ideen zu bieten. Dies geschieht unter anderem durch die Vergabe von bayerischen Fördermitteln sowie durch die Beratung und Begleitung bei der Antragstellung in nationalen und internationalen, vorrangig europäischen Programmen.

Optimales Förderprogramm identifizieren

Jedes F&I-Projekt ist einzigartig und bringt spezifische Rahmenbedingungen mit sich. Mit Ihnen gemeinsam suchen wir nach dem für Ihr Vorhaben optimalen Förderinstrument und beraten Sie zu den relevanten Förderbedingungen.

Für die Vergabe von Fördermitteln aus folgenden Programmen sind wir als Projektträger bzw. Fördermittelgeber zuständig:

  • Hochtechnologien für das 21. Jahrhundert – Förderprogramm für Kooperationsprojekte und Forschungsverbünde zur Erforschung und Entwicklung von Zukunftstechnologien
    Fördermittelgeber: Bayerische Forschungsstiftung
    Weitere Informationen
  • BayIntAn (Bayerisches Förderprogramm zur Anbahnung internationaler Forschungskooperationen) – unterstützt Hochschulen beim Aufbau wissenschaftlicher Kooperationen mit internationalen Partnern
    Projektträger: Bayerische Forschungsallianz
    Weitere Informationen
  • Innovationsgutschein – Programm für kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe
    Projektträger: Projektträger Bayern - ITZB
    Weitere Informationen
  • BayTP (Bayerisches Technologieförderungs-Programm) – unterstützt mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung eigener oder bei der Einführung fremdentwickelter neuer Technologien
    Projektträger: Projektträger Bayern - ITZB
    Weitere Informationen
  • BayTOU (Bayerisches Programm für technologieorientierte Unternehmensgründungen) – unterstützt Firmengründungen im Umfeld zukunftsträchtiger Technologiefelder
    Projektträger: Projektträger Bayern - ITZB
    Weitere Informationen
  • BayMED (Forschungsprogramm „Medizintechnik“) – Ziel dieses Programms ist es, die Umsetzung der Forschungsergebnisse in neue Produkte und Verfahren zu beschleunigen und die Kompetenz und Effizienz im Gesundheitswesen in Bayern zu steigern
    Projektträger: Projektträger Bayern - ITZB
    Weitere Informationen
  • BayEMA (Förderprogramm „Elektromobilität und innovative Antriebstechnologien für mobile Anwendungen“) – Unterstützung von Forschung und Entwicklung von Fahrzeugen, innovativen Antrieben sowie der notwendigen Komponenten und Teilsysteme für die schnellere Verbreitung innovativer Mobilität im Verkehrssektor
    Projektträger: Projektträger Bayern - ITZB
    Weitere Informationen
Im nationalen und internationalen Rahmen unterstützen wir Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft beim Zugang zu zahlreichen Förderprogrammen. Dazu gehören auf nationaler Ebene beispielsweise Programme der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), die Förderinitiative WIPANO des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi.

Auf europäischer Ebene liegt unser Fokus auf Horizon 2020, dem Rahmenprogramm der EU für Forschung und Innovation. Daneben bedienen wir jedoch auch kleinere Programme, etwa Ausschreibungen unter ERA-Net, einer Initiative für die verstärkte Kooperation unter Organisationen der Forschungsförderung in Europa, sowie Ausschreibungen im Programm für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und kleinen und mittelständischen Firmen (COSME) der EU. Grenzüberschreitende Projekte der Regionalförderung unterstützt beispielsweise INTERREG, ein dezentral operierendes Instrument der Struktur- und Investitionspolitik der EU.

Wir beraten Sie bei allen Fragen zu den Möglichkeiten, die diese Programme Ihnen bieten können, und unterstützen Sie bei der Beantragung der Mittel.

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sind tragende Säulen des technologischen Fortschritts. Oftmals verfügen sie aber nicht über die nötigen finanziellen und organisatorischen Ressourcen zur Umsetzung innovativer Ideen und rechtlichen Absicherung ihrer Entwicklungen.

Spezielle Förderprogramme für KMU tragen zur Verbesserung dieser Situation bei.

Als Projektträger gestalten wir die bayerischen Förderprogramme Innovationsgutschein, BayTOU und BayTP.

Die EU hat mehrere Förderprogramme ins Leben gerufen, die auf die Bedürfnisse von KMU zugeschnitten sind:

  • Horizon 2020 – KMU Instrument: richtet sich an hochinnovative kleine und mittelständische Unternehmen. Wir unterstützen bayerische KMU bei der Erstellung ihres Antrags für das KMU-Instrument. Wenn ihr Projekt gefördert wird, können diese KMU zusätzlich die Unterstützung von BayFOR und Bayern Innovativ als „Key Account Manager“ (KAM) in Anspruch nehmen. Der KAM stellt nach eingehender Bedarfsanalyse Kontakt zu einem kompetenten Business Coach her, der das KMU kostenlos berät. Er begleitet die Zusammenarbeit zwischen KMU und Business Coach und sorgt für einen professionellen Ablauf des Verfahrens.
  • Weitere KMU-relevante Förderprogramme sind EUREKA Eurostars, COSME und IraSME.

Darüber hinaus bieten die Partner BayFOR und Bayern Innovativ eine Beratung zum Innovationsmanagement von KMU an. Dabei nutzen sie das europaweit etablierte Tool „IMP3rove“ für die Analyse der Innovationsstrategie eines Unternehmens.

Im Rahmen des Programms WIPANO (Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen) bietet die Bayerische Patentallianz GmbH kleinen und mittleren Unternehmen Beratung und Unterstützung bei der schutzrechtlichen Sicherung und Vermarktung von Erfindungen.

Projektanbahnung und Antragsstellung

Für jedes Förderprogramm gibt es Zugangsvoraussetzungen, deren Erfüllung dargelegt werden muss, sowie spezifische Antragsverfahren. Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von Förderanträgen und liefern sowohl administrativen als auch inhaltlichen Input.

Des Weiteren setzen wir unser Netzwerk für den Aufbau von Forschungskonsortien ein und unterstützen Sie gezielt bei der Projektpartnersuche – auf nationaler und auch internationaler Ebene.

Bei der Vernetzung von Wissenschaft und Industrie bringen wir Forschungseinrichtungen und Hochschulen mit den passenden Partnern aus der Wirtschaft zusammen.

Bei EU-Förderprogrammen gehört die Vorbereitung von Vertragswerken zwischen der Europäischen Kommission und den Projektteilnehmern sowie die tatkräftige Unterstützung bei der Projektimplementierung ebenfalls zu unseren Leistungen.

Durchführung von F&I-Projekten

Wir unterstützen Unternehmen und forschende Organisationen bei der Durchführung eigener F&I-Projekte (Forschung & Innovation). Dies reicht vom Projektmanagement bis hin zur Verbreitung der Forschungsergebnisse (Dissemination) und der begleitenden Öffentlichkeitsarbeit – sofern die Projekte in Bayern koordiniert werden.

Auf Länder-, Bundes- und EU-Ebene engagieren wir uns im Management geförderter Netzwerke von Partnern aus Wissenschaft und gewerblicher Wirtschaft.