20.11.2019

-

Die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur auf dem 10. Bayerischen Patentkongress 2019

München. Am 20. November 2019 veranstalten die bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber (bayme vbm) in Kooperation mit der Bayerischen Patentallianz den 10. Bayerischen Patentkongress in München. Im Rahmen einer begleitenden Fachausstellung informiert die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur (BayFIA) über ihr Service-Portfolio für innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte.

Zwischen einer Erfindung und einem marktreifen Produkt müssen Unternehmen oftmals viele Jahre Entwicklungsarbeit leisten und einen hohen finanziellen Aufwand betreiben. Die Nutzung gewerblicher Schutzrechte sind ein Weg, diese Anstrengungen zu schützen und dem Unternehmen einen entsprechenden Innovationsvorsprung zu sichern. Im Zentrum des diesjährigen Patentkongresses stehen deshalb die Innovationspolitik im Freistaat und die Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte.

Ergänzend haben die Teilnehmer Gelegenheit, erfolgversprechende Erfindungen aus der bayerischen Hochschullandschaft kennenzulernen und sich von der Innovationskraft ihrer Wissenschaftler zu überzeugen. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Rückblick auf zehn Jahre Patentkongress und einem Blick auf die Entwicklung einiger Erfindungen aus früheren Kongressen. An begleitenden Informationsständen geben die Partnerinstitutionen der BayFIA Einblicke in ihr Dienstleistungsangebot, das F&E-Projekte auf den richtigen Förderkurs bringt.

Informationen
Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungszeit
20. November 2019, 10:00 – 13:00 Uhr

Veranstaltungsort
hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft, ConferenceArea, Europasaal
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Anmeldung
Bitte melden Sie sich hier an.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Übersicht Veranstaltungen