10.12.2015

-

7. Kooperationsforum Drug Development

Würzburg. In enger Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg und dem Cluster Biotechnologie organisiert die Bayern Innovativ GmbH am 10. Dezember 2015 das 7. Kooperationsforum Drug Development. Das Haus der Forschung nimmt mit einem Gemeinschaftsstand an der begleitenden Ausstellung teil und informiert über sein Service-Portfolio speziell für den Bereich Lebenswissenschaften und Biotechnologie.

Infektionskrankheiten wie Ebola, Masern und Polio sowie die Vermehrung multiresistenter Keime rücken immer mehr in den Fokus des öffentlichen Interesses. Bei der Suche nach neuen Wirkstoffen zur Bekämpfung dieser Krankheitserreger, aber auch zur Diagnostik lebensbedrohlicher Infekte wie SARS spielt die Biotechnologie eine wichtige Rolle. Auf dem Kooperationsforum geben Experten aus Industrie und Wirtschaft Einblicke in aktuelle Trends in der Wirkstoffentwicklung und Diagnostik bei Infektionserkrankungen. Dabei stehen folgende Themenschwerpunkte im Vordergrund:

  • Antibiotika-Therapie und -Resistenz
  • Entwicklung neuer Antiinfektiva
  • Wirkstoffbibliotheken
  • Nukleotid-basierte Therapeutika und Impfstoffe
  • Sepsis-Diagnostik
  • Mobiles Labor im Kampf gegen Ebola

Weitere Informationen: http://www.bayern-innovativ.de/drugdevelopment2015

Übersicht Veranstaltungen