Grußwort des Sprechers

Dr. Chris­ti­an Hasl­beck
Spre­cher der Baye­ri­schen Forschungs- und Inno­va­ti­ons­agen­tur

None of us is as smart as all of us.“

Die­ser Satz, der von dem US-amerikanischen Unter­neh­mer Ken­neth H. Blan­chard geprägt wur­de, ist ein tref­fen­des Leit­mo­tiv für die Arbeit der Baye­ri­schen Forschungs- und Inno­va­ti­ons­agen­tur. Seit nun­mehr neun Jah­ren ist die Agen­tur mit ihren fünf Part­nern eine ver­läss­li­che Anlauf­stel­le für baye­ri­sche Akteu­re, die ihre inno­va­ti­ven Ide­en erfolg­reich ver­wirk­li­chen wol­len. Das gemein­sa­me Ziel aller Part­ner ist die opti­mal ver­netz­te Unter­stüt­zung bei der Rea­li­sie­rung von Pro­jek­ten im Bereich For­schung und Inno­va­ti­on. Das Dienst­leis­tungs­an­ge­bot der Baye­ri­schen Forschungs- und Inno­va­ti­ons­agen­tur ist dar­auf abge­stimmt, Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler sowie Unter­neh­men bei ihren inno­va­ti­ven Vor­ha­ben inte­gra­tiv zu beglei­ten – von der Pro­jekt­idee bis zu ihrer Umset­zung.

Ins­ge­samt 190 enga­gier­te Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter arbei­ten an den bei­den Stand­or­ten in Mün­chen und Nürn­berg täg­lich dar­an, das Forschungs- und Inno­va­ti­ons­ge­sche­hen in Bay­ern immer noch ein Stück trans­pa­ren­ter und effi­zi­en­ter zu machen. Auf die­se Wei­se will die Baye­ri­sche Forschungs- und Inno­va­tio­na­gen­tur dazu bei­tra­gen, die Vor­rei­ter­po­si­ti­on des Hightech-Landes Bay­ern in weg­wei­sen­den Zukunfts­tech­no­lo­gi­en zu fes­ti­gen und aus­zu­bau­en.

Um inno­va­ti­ven Ide­en zum Erfolg zu ver­hel­fen, leis­tet jeder der fünf Part­ner einen eige­nen spe­zi­fi­schen Bei­trag, nach dem Mot­to: „spe­zia­li­siert, aber koope­ra­tiv und koor­di­niert“. Dies ist nur durch die enge und ver­trau­ens­vol­le Zusam­men­ar­beit und Abstim­mung der fünf Part­ner mög­lich gewor­den, die über die Jah­re ste­tig gewach­sen ist und erfolg­reich prak­ti­ziert wird. Die­ses Erfolgs­mo­dell in der Tra­di­ti­on mei­ner bei­den Vor­gän­ger Mar­tin Rei­chel (Baye­ri­sche For­schungs­al­li­anz) und Dr. Rai­ner Seß­ner (Bay­ern Inno­va­tiv) fort­zu­füh­ren, dar­auf freue ich mich als Geschäfts­füh­rer der Baye­ri­schen For­schungs­stif­tung und über­neh­me im Jahr 2019 ger­ne das Amt des Spre­chers die­ser deutsch­land­weit ein­zig­ar­ti­gen Koope­ra­ti­on.

 

Mün­chen, im Janu­ar 2019