07.03.2018

Förderprogramme für die Medizintechnik

Für inno­va­ti­ve Technologie-Projekte exis­tie­ren auf baye­ri­scher, Bundes- und EU-Ebene viel­fäl­ti­ge För­der­mög­lich­kei­ten. Beson­ders in der Medi­zin­tech­nik als Quer­schnitts­dis­zi­plin stellt sich die Fra­ge: “Wel­ches För­der­pro­gramm passt zu mei­ner Pro­jekt­idee, und an wen kann ich mich für nähe­re Aus­künf­te wen­den?” Die Ver­an­stal­tung soll Ant­wort auf die­se Fra­ge geben und Gele­gen­heit bie­ten, mit dem jewei­li­gen Ansprech­part­ner direkt vor Ort kon­kre­te Fra­gen zu klä­ren. Die Baye­ri­sche Forschungs- und Inno­va­ti­ons­agen­tur stellt in die­sem Rah­men ihre För­der­pro­gram­me sowie das Ser­vice­an­ge­bot vor.

 

Für inno­va­ti­ve Technologie-Projekte exis­tie­ren auf baye­ri­scher, Bundes- und EU-Ebene viel­fäl­ti­ge För­der­mög­lich­kei­ten. Jede hat spe­zi­fi­sche Vor­aus­set­zun­gen und beson­de­re Eigen­schaf­ten, und es gibt jeweils unter­schied­li­che Ansprech­part­ner und ver­schie­de­ne Pro­jekt­trä­ger.
Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich glei­cher­ma­ßen an Ver­tre­ter von klei­nen und mitt­le­ren, aber auch gro­ßen Unter­neh­men der Medizintechnik-Branche, sowie an Ver­tre­ter von Uni­ver­si­tä­ten, Hoch­schu­len und außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­in­sti­tu­ten, die Pro­jek­te in der Medi­zin­tech­nik pla­nen.
Die Ver­an­stal­tung soll dazu die­nen, sich über die ver­schie­de­nen Pro­gram­me zu infor­mie­ren, das „rich­ti­ge“ Pro­gramm für die eige­ne Pro­jekt­idee zu iden­ti­fi­zie­ren, und Gele­gen­heit bie­ten, mit dem jewei­li­gen Ansprech­part­ner direkt vor Ort kon­kre­te Fra­gen zu klä­ren.
In den Vor­trä­gen wer­den die ver­schie­de­nen Pro­gram­me vor­ge­stellt, die Pro­jek­te in der Medi­zin­tech­nik bran­chen­spe­zi­fisch oder bran­chen­über­grei­fend för­dern.
Vier Part­ner­or­ga­ni­sa­tio­nen der Baye­ri­schen Forschungs- und Inno­va­ti­ons­agen­tur kön­nen Sie auf die­ser Ver­an­stal­tung tref­fen. Der Pro­jekt­trä­ger Bay­ern stellt baye­ri­sche För­der­pro­gram­me vor. Dar­über hin­aus wird das Ange­bot der Baye­ri­schen For­schungs­stif­tung prä­sen­tiert. Über Pro­gram­me der Euro­päi­schen Uni­on berich­ten die Baye­ri­sche For­schungs­al­li­anz, die vor­ran­gig Pro­jek­te auf EU-Ebene beglei­tet, jedoch auch natio­nal geför­der­ten Pro­jekt­ide­en Unter­stüt­zung gewährt. Inno­va­ti­on und Tech­no­lo­gie­ko­ope­ra­ti­on in Euro­pa wird durch das Enter­pri­se Euro­pe Net­work der Bay­ern Inno­va­tiv GmbH vor­ge­stellt. Dar­über hin­aus ist die Bay­ern Inno­va­tiv GmbH vor Ort auch durch das Forum Med­Tech Phar­ma e.V. ver­tre­ten.


Veranstaltungszeit:

Mitt­woch, 07. März 2018, 13:00 bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Ost­baye­ri­sche Tech­ni­sche Hoch­schu­le Amberg-Weiden, Stand­ort Wei­den
Hör­saal­ge­bäu­de, Het­zen­rich­ter Weg 15, 92637 Wei­den

Veranstalter:

Forum Med­Tech Phar­ma e.V.

Teilnahme:

Bit­te mel­den Sie sich mit dem Fax­for­mu­lar oder direkt im Online-Shop an.

Die Anmel­dung bit­te bis 28. Febru­ar 2018.

Das Pro­gramm sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier.

Ansprechpartner Forum MedTech Pharma / Bayern Innovativ GmbH:

Dr. Moni­ka Mügschl-Scharf
Tel.: +49 (0)911 20671-334
E-Mail: muegschl@medtech-pharma.de