Die Bayerische Forschungs- und Innovationsagentur auf dem 10. Bayerischen Patentkongress 2019

Mün­chen. Am 20. Novem­ber 2019 ver­an­stal­ten die baye­ri­schen Metall- und Elektro-Arbeitgeber (bay­me vbm) in Koope­ra­ti­on mit der Baye­ri­schen Patent­al­li­anz den 10. Baye­ri­schen Patent­kon­gress in Mün­chen. Im Rah­men einer beglei­ten­den Fach­aus­stel­lung infor­miert die Baye­ri­sche Forschungs- und Inno­va­ti­ons­agen­tur (Bay­FIA) über ihr Service-Portfolio für inno­va­ti­ve Forschungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­te.

Zwi­schen einer Erfin­dung und einem markt­rei­fen Pro­dukt müs­sen Unter­neh­men oft­mals vie­le Jah­re Ent­wick­lungs­ar­beit leis­ten und einen hohen finan­zi­el­len Auf­wand betrei­ben. Die Nut­zung gewerb­li­cher Schutz­rech­te sind ein Weg, die­se Anstren­gun­gen zu schüt­zen und dem Unter­neh­men einen ent­spre­chen­den Inno­va­ti­ons­vor­sprung zu sichern. Im Zen­trum des dies­jäh­ri­gen Patent­kon­gres­ses ste­hen des­halb die Inno­va­ti­ons­po­li­tik im Frei­staat und die Durch­set­zung gewerb­li­cher Schutz­rech­te.

Ergän­zend haben die Teil­neh­mer Gele­gen­heit, erfolg­ver­spre­chen­de Erfin­dun­gen aus der baye­ri­schen Hoch­schul­land­schaft ken­nen­zu­ler­nen und sich von der Inno­va­ti­ons­kraft ihrer Wis­sen­schaft­ler zu über­zeu­gen. Abge­run­det wird die Ver­an­stal­tung mit einem Rück­blick auf zehn Jah­re Patent­kon­gress und einem Blick auf die Ent­wick­lung eini­ger Erfin­dun­gen aus frü­he­ren Kon­gres­sen. An beglei­ten­den Infor­ma­ti­ons­stän­den geben die Part­ner­in­sti­tu­tio­nen der Bay­FIA Ein­bli­cke in ihr Dienst­leis­tungs­an­ge­bot, das F&E-Projekte auf den rich­ti­gen För­der­kurs bringt.

Infor­ma­tio­nen
Das Pro­gramm zur Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier.

Ver­an­stal­tungs­zeit
20. Novem­ber 2019, 10:00 - 13:00 Uhr

Ver­an­stal­tungs­ort
hbw Haus der Baye­ri­schen Wirt­schaft, Con­fe­ren­ceArea, Euro­pa­s­aal
Max-Joseph-Straße 5
80333 Mün­chen

Anmel­dung
Bit­te mel­den Sie sich hier an.
Die Teil­nah­me ist kos­ten­frei.